Catalunya

 

Am Donnerstag, den 18. März um 18.30 hält Thomas Gergen einen online-Vortrag, initiiert von der Union Stiftung in Saarbrücken zu "'Catalunya lliure' = 'Freies Katalonien' – Was ist los mit Spanien?

https://www.unionstiftung.de/veranstaltungen/freies-katalonien-was-ist-los-mit-spanien/

"Die Idee einer Abspaltung Kataloniens ist zwar alt, hat aber durch die Landtagswahlen vom 14. Februar 2021 und "Majestätsbeleidigungen" des Rappers Pablo Hasél gegen das spanische Königshaus nunmehr in ganz Spanien neue Ausmaße angenommen. „Freies Katalonien“ (= „Catalunya lliure“) tönt es wieder  in allen Sprachen des spanischen Königreiches: Kastilisch, Katalanisch, Gallego und Baskisch (Euskera).
Trennt sich Katalonien nun endlich von Spanien? Wackelt Spaniens Monarchie? Diese aufrüttelnden Entwicklungen können in Europa zu neuen Abspaltungstendenzen führen."

Thomas Gergen ist hauptamtlich Jura-Professor am Institut Supérieur de l’Économie, ISEC Université Luxembourg und Sachbuchautor: https://www.duncker-humblot.de/person/thomas-gergen-15678/?page_id=1

Gergen beschäftigt sich seit über zwei Jahrzehnten mit Regionalismus und vor allem der katalanischen Frage, die für ihn stets eine europäische ist. Er ist Autor des Buches "Sprachengesetzgebung in Katalonien" (DeGruyter, Berlin) und mehrfach Interviewpartner der Deutschen Welle, z.B. zum Fall Puigdemont – siehe z.B. https://www.dw.com/es/puigdemont-no-es-un-preso-pol%C3%ADtico-en-alemania/a-43931213

Kontakt: thomas.gergen@isec.lu

Abb. Buchmesse in Barcelona

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

notizblog zieht um - le blog sur www.mendgen.com

Europäer aus Überzeugung, Teil 1

more than ever