Dialog.ue

 

„Tous les journalistes allemands qui s’installent à Paris pour rendre compte des relations franco-allemandes sind überrascht, dass die französischen Kolleginnen und Kollegen Tag und Nacht das Mantra ‚comme l’Allemagne‘ in den Mund nehmen. Pas une journée ne passe sans l’invocation ‚comme l’Allemagne !‘. Umgekehrt, aus deutscher Perspektive ‚Wie in Frankreich‘: eins zu zehn.

Wir vergleichen uns fast krankhaft avec nos voisins d‘outre-Rhin. Im Corona-Zeitalter la comparaison est quasi exponentielle. Zum Thema Impfstrategie. ‚Quelle honte !‘ ‚Nous sommes ridicules !‘, bekamen wir zu hören, als das Impfen Anfang Januar in Frankreich nur zögerlich begann. Asche auf unser Haupt!

Die Deutschen hatten angeblich schon im November Impfzentren à la chaîne aufgebaut et nous autres Français, on n‘avait pas prévu sérieusement la distribution des vaccins. Nous étions cruellement  en manque de logisticiens. Wir haben sogar eine amerikanische Firma engagiert, um uns aus der Patsche zu helfen. Und ein General hat die Logistik der Taskforce übernommen, ce qui n‘étonnera personne en France. Ein General organisiert ja auch den Wiederaufbau von Notre-Dame. Alles selbstverständlich. Und Le commandement militaire ist Punkt eins der Hausordnung im Elysée-Palast. Wenn Angela dem Corona-Kabinett vorsteht, Emmanuel préside un conseil de défense, parce que nous ‚sommes en guerre‘. Seit kurzem redet aber auch die deutsche Regierung von Taskforce." (….)

Weiterlesen:

Martin Graff, „Im Kampf gegen Covid-19", in: dokdoc.eu deutsch-französischer Dialog. Dialogue franco-allemand, veröffentlicht am 12. März 2021: https://dokdoc.eu/politik/9412/im-kampf-gegen-covid-19/

Abb:

Grenzstein F/D, Fotografie: Eva Mendgen

"Genèse 3, versets 1-6 Adam et Eve ont été confrontés dès la création au problème de la frontière."

aus:
Martin Graff, 
Utopies alsakonnes, Pamphlet, éditions Yoran, Fouesnant, 2019, S.7

Beliebte Posts aus diesem Blog

notizblog zieht um - le blog sur www.mendgen.com

Europäer aus Überzeugung, Teil 1

more than ever